Facebook Instagram Fussball.de

Aktuell

Liebe Gönner des SVK,

In den vergangenen Wochen kämpften unsere beiden Mannschaften mit ungeheuren Startschwierigkeiten und konnten daher - bislang - erst wenige Punkte einfahren. 

Es war aber nicht alles schlecht - zumindest nicht so schlecht, wie es die Tabelle vermuten lässt. Besonders in den letzten Spielen zeigt sich die Tendenz, dass man in den kommenden Wochen frohen Mutes sein kann. 

Die Hoffnung auf einen 6-Dubbe-Heimsonntag ist groß. So sehr wir auch Schmied unseres eigenen Glücks sind, würden wir uns über Eure Unterstützung ab 13 Uhr freuen. 

Blauweiße Grüße,

Solo SVK

Am Sonntag den 13.09.2020 geht es endlich wieder los!

Guten Morgen liebe Freunde des Fußballsports,

am Sonntag den 13.09.2020 ist es endlich wieder soweit - wir absolvieren unser zweites Punktspiel vor heimischem Publikum. Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht.

Während die erste Mannschaft den SV/BSC Mörlenbach empfängt, muss zuvor um 13:00 die zweite Mannschaft gegen die TG Jahn Trösel II ran.

Die Zeiten scheinen auf den ersten Blick weit auseinander zu liegen, dies ist allerdings nur das Resultat der Corona Bestimmungen. Um den Kontakt - zumindest in den Kabinen - zu beschränken, liegen die Zeiten dementsprechend auseinander.

Bitte versucht als Zuschauer auch die -auf dem Platz befindlichen- Anweisungen und Hinweise zu befolgen und weitestgehend zu beachten.

Wir freuen uns auf Euer kommen.

Bis Sonntag

Solo SVK

1. Mannschaft

Rückblick...

Liebe Kirschhäuser,

 

mit Blick zurück auf die vergangenen Saison 2018/19 und dem knapp verpassten Relegationsplatz 2, bin ich mit dem Erreichen von Tabellenplatz 4 sehr zufrieden.

Nach einer starken Rückrunde, mit konstant guten Ergebnissen, konnten wir uns unter den Top Teams der Liga im vorderen Tabellendrittel fest spielen. Die Mannschaft hat sich im fußballerischen und taktischen Bereich enorm Weiterentwickelt, was zu diesem Erfolg wesentlich beigetragen hat.

Das Mannschaftsgefüge zwischen jungen Spieler und erfahrenen Spieler hat super gepasst und konnte Woche für Woche mit guter Leistung auf dem Platz wiedergespiegelt werden. Die Mannschaft hat sich als Einheit präsentiert, sowohl auf dem Platz, als auch neben dem Platz.

Für die Saison 2019/20 haben sich 4 Neuzugängen der ersten Mannschaft angeschlossen. Nur 2 Spieler haben den Verein verlassen, sodass wir unseren Kader breiter aufstellen konnten. Mit einem Spielerkader von 21 Mann, gilt es jetzt  ein schlagfertige Truppe auf den Platz zu bringen, die wieder im oberen Tabellendrittel eine gute Rolle  der Kreisliga B spielt.

Mein Dank gilt allen Verantwortlichen, ehrenamtlichen Helfern und Zuschauern die uns jede Woche auf eins neues unterstützen und mit Begeisterung jeden Sonntag wieder dabei sind. Wir hoffen in der neuen Saison euch weiterhin attraktiven und ansehnlichen Fußball zeigen zu können.

 

Euer Trainer Marco John

Spielausschuß

Die Saison 2018/2019 war für uns vor Rundenstart eher als Saison zur Überbrückung und Integration unserer A-Jugend Spieler gedacht. Vor der Runde verließen uns mit Sebastian Wolf und Basti Bizer zwei wichtige Spieler und mit Jakob Giegrich der aufgrund von Familie und beruflicher Weiterentwicklung die Schuhe an den Nagel hängte somit insgesamt drei wichtige und gestandene Spieler.

Nach zwei Siegen gleich zu Anfang der Runde folgten bei den nächsten fünf Spielen 4 Unentschieden und eine Niederlage. Nach dem 11. Spieltag befanden wir uns dann auch nur auf einem durchwachsenen Mittelfeldplatz 9.

Es folgten danach heiß umkämpfte Spiele und mit dem Sieg in Hambach wurde nach der Rückrunde Tabellenplatz 4 gesichert.

Das Derby war ebenfalls heiß umkämpft und auch danach sollte es eine große Überraschung geben.

Unser langjähriger Trainer Miguel da Silva verkündete nach dem Spiel überraschend für die Mannschaft seinen sofortigen Abschied.

Wir wollten Miguel an dieser Stelle keine Steine in den Weg legen und konnten umgehend mit Marco John einen jungen ambitionierten Trainer zum SV Kirschhausen holen.

Marco übernahm die Mannschaft und konnte bis auf ein Spiel immer Punkten.

Im letzten Spiel gegen den TSV Hambach gelang uns dies leider nicht. Wir hätten hier mit drei Punkten die Relegation zum Aufstieg in die A-Klasse erreichen können. Im Spiel gegen den TSV Hambach haben wir uns nicht mit Ruhm bekleckert, sondern unser schlechtestes Spiel in der Runde abgeliefert.

Wenn ich nun zum Anfang des Textes zurück komme und die gesamte Saison mit Trainerwechsel betrachte, muss ich vor dieser Jungen Mannschaft den Hut ziehen, die es geschafft hat die mögliche Relegation bis zum letzten Spieltag offen zu halten.  Mit nur vier Niederlagen in der gesamten Saison ist dies ein tolles Ergebnis.

 

Ich bin froh einen funktionierenden Spielausschuss zu haben und mit unseren schon langjährigen Trainern weiterhin zusammen arbeiten zu dürfen.

Auch möchte ich mich bei der Familie de Pretis an dieser Stelle besonders bedanken. Beide organisieren den Verkauf und helfen wo es gebraucht wird.

Stefan Koob

Wort des Spielführers

Zurückblickend auf die vergangene Saison 2018/19 lässt sich sagen, dass die 1. Herren Mannschaft des SV Kirschhausen eine absolut herausragende Saison bestritten hat.

Hinter uns liegt eine Saison voller Höhen und Tiefen. Wir hatten einige Misserfolge zu verzeichnen. Vor der Runde mussten wir uns von drei führenden Spielkameraden verabschieden. Jakob Giegerich trat aus persönlichen Gründen kürzer, Bastian Bizer wollte sich höherklassig beim FC Starkenburgia Heppenheim probieren und Sebastian Wolf wechselte zum SV Unter Flockenbach, um sich ebenfalls in einer höherklassigen Mannschaft unter Beweis zu stellen.

Doch der SV Kirschhausen baute auf die stark heranwachsenden Nachwuchsspieler in den eigenen Reihen, was auch hervorragend funktionierte. Mit dieser neu geformten Mannschaft konnten auch viele Erfolge eingefahren werden.

Einen herben Rückschlag musste die Mannschaft, nach einem gewonnenem Derbysieg gegen den TSV Hambach, einstecken. Der derzeitige Trainer und langjährige Wegbegleiter der ersten Garnitur des SV Kirschhausen, Miguel da Silva, trat nach dem 0:2 Auswärtserfolg mit sofortiger Wirkung zurück!

Doch der SV Kirschhausen reagierte prompt. Sehr zügig wurden gute und intensive Gespräche geführt und gerade ein mal 4 Tage nach Rücktritt von Miguel da Silva stand der noch junge, aber doch schon sehr erfahrene neue Trainer, Marco John, dem SV Kirschhausen zur Verfügung.

Marco lebte sich in unseren Reihen perfekt ein und leistete ganze Arbeit. Die Mannschaft spielte eine überragende Rückrunde. Doch leider reichte es dieses Jahr nicht für die doch so sehr erhoffte Aufstiegsrelegation. Doch für die kommende Saison 2019/20 sollte genau das unser größter Ansporn sein. Die erste Mannschaft beendete die Runde mit dem vierten Platz.

Für die neue Saison heißt es nun:

Eine harte und intensive Vorbereitung zu bestreiten und als Mannschaft noch näher zusammen rücken zu können, sodass wir unsere höher gesteckten Ziele mit großem Teamspirit in Angriff nehmen können!

Abschlußtabell Kreisliga B Saison 2018/2019

Platz Mannschaft G U V Tordifferenz Punkte
1. ISC Fürth 21 7 4 64 70
2. TSV Hambach 20 5 7 46 65
3. FSV Zotzenbach 20 5 7 38 63
> 4. SV Kirschhausen 18 10 4 43 62 <
5. TG Jahn Trösel 17 5 10 31 56
6. TSV Weiher 14 11 7 22 53
7. SV/​BSC Mörlenbach 14 5 13 20 47
8. FSG Riedrode II 14 5 13 9 47
9. FC Schönmattenwag 13 6 13 4 45
10. Türkspor Wald-Michelbach 12 8 12 6 43
11. SV Affolterbach 11 8 13 2 41
12. SC Rodau/​Bergstr. 12 3 17 -11 39
13. SV Fürth II 11 6 15 -13 39
14. Olympia Lampertheim 12 3 17 -27 39
15. VFL Birkenau II 9 4 19 -34 31
16. FC Fürth II 3 4 25 -90 13
17. FSG Bensheim 2 3 27 -110 9

2. Mannschaft

Rückblick...

Hallo SVK Anhänger hier einen kurzen Überblick der letzten Runde der 2 Mannschaft

in der Saison 2018/19

Die Trainer Jürgen und Co Trainer Sascha Schmitt

Nach einem schlechten Saisonstart in der Vorrunde kamen wir erst nach dem 6 Spiel in Fahrt, spielten dann noch eine gute Vorrunde.

Hatten dann eine gute Vorbereitung nach der Winterpause und spielten dann noch eine ganz gute Rückrunde.

Am Ende der Saison belegten wir den 6 Platz mit 52 Punkten in der neuen Klasse Odenwald.

Bedanken möchten wir uns die Trainer Jürgen und Sascha Schmitt beim Spielauschuß und bei den Spielern die uns in der Runde zur Verfügung standen

Gruß Jürgen

Gute Saison 2018/2019 – Ausblick Saison 2019/2020

Die zweite Mannschaft des SV Kirschhausen ging ohne personelle Veränderungen in die neue Spielzeit. Nach einer vielversprechenden Vorbereitung hegte die Reservemannschaft Hoffnungen einen der ersten fünf Plätze in der Liga zu erreichen. Diese Hoffnungen wurden jedoch mit einem Punkt aus den ersten fünf Spielen gedämpft. Im Anschluss fand die Mannschaft jedoch wieder zu sich und spielte eine starke Runde. Zwei Highlights waren die beiden torreichen Unentschieden gegen den Aufstiegsrelegationsteilnehmer SV Unter-Flockenbach III. Letztendlich erreichte die Zweitvertretung einen beachtlichen sechsten Platz. Einmal mehr war Jochen Knapp mit 19 Treffern erfolgreichster Torschütze der Mannschaft.

Für die derzeitige Spielzeit haben zwei Spieler das Team verlassen, welche mit einem externen Zugang (Luis Wenninger) und einem Rückkehrer (Marcel Haugeneder) mehr als nur ersetzt werden konnten. Die Vorbereitung wurde gut angenommen und trug zu einem durchaus gelungenen Saisonstart mit dreizehn Punkten aus fünf Spielen bei. Charakter und Moral der Truppe sind vorbildlich, wie der knappe Derbysieg, nach null zu zwei Rückstand, beim TSV Hambach bewies. Der Trainingsfleiß der Mannschaft ist absolut in Takt, weshalb ein Platz im oberen Drittel der Tabelle als Saisonziel angestrebt werden sollte.

Ein besonderer Dank geht an unseren Trainer Jürgen Schmitt, der mit vollem Herzblut und großem Engagement die Mannschaft zu tollen Leitungen antreibt. Ein Weiterer Dank geht auch an Sascha Schmitt, welcher im Vertretungsfall die Mannschaft trainiert.

Euer Capitano ;-)

Mischa Laumann

„Des iss mol Fakt“

Abschlußtabell Kreisliga D2 Saison 2018/2019

Platz Mannschaft G U V Tordifferenz Punkte
1. Tvgg. Lorsch II 30 2 O 170 92
2. SV U.-Flockenbach III 24 6 2 74 78
3. SV Lörzenbach II 23 3 6 58 72
4. Sportfreunde Heppenheim II 20 5 7 63 65
5. SV/​BSC Mörlenbach II 18 2 12 25 56
> 6. SV Kirschhausen II 15 7 10 20 52 <
7. SV Lindenfels II 16 3 13 10 51
8. FSV Zotzenbach II 13 5 14 -8 44
9. TG Jahn Trösel II 11 7 14 -5 40
10. TSV Aschbach II 12 3 17 -12 39
11. SG Winterk./​Gadernh. II 11 2 19 -32 35
12. FSV Rimbach II 9 6 17 -32 33
13. SG Hammelbach/​Scharbach II 9 3 20 -51 30
14. TSV Hambach II 9 3 20 -40 30
15. ISC Fürth II 7 4 21 -96 25
16. SV Mittershausen 7 2 23 -83 22
17. Starkenb.Heppenheim II zg. 5 1 26 O O

Meister B-Liga